Hasenzucht

Hasenzucht

Die Hasenzucht ist eines der neusten Projekte im Good Shepherd Home. Einer der älteren Jungen im Waisenhaus begann vor zwei Jahren die Zucht mit zwei Hasen und hatte schon bald darauf eine kleine Hasenfamilie.

Ein großer Hase kann in Kamerun für 10€-15€ verkauft werden. Das ist viel Geld, wenn man bedenkt, dass das monatliche Durchschnittseinkommen in Kamerun 40€ beträgt. Ebenso sind Hasen einfach zu halten und brauchen kein aufwendiges Futter. Aus diesem Grund wurden mehrere der älteren Jungs darauf aufmerksam und investierten in weitere Hasen. Insgesamt sind es nun 60 Hasen und fast jeder der größeren Jungs im Good Shepherd Home hat seine eigene Hasenzucht. Da die Hasen regelmäßig versorgt werden müssen und nicht immer Zeit dafür ist, werden die kleineren Kinder beauftragt, sich um die Hasen zu kümmern. Als Belohnung bekommen sie dann von den Großen ihren ersten eigenen Hasen. So können die Kinder bereits mit 8 Jahren ihr eigenes kleines Geschäft starten.

SEAD möchte die Hasenzucht unterstützen und es möglich machen, dass jeder der Jugendlichen einen Hasen besitzen kann. Dadurch können sie schon sehr früh lernen, im Bereich der Tierhaltung Verantwortung zu übernehmen und für sich selbst ein Taschengeld zu erwirtschaften.

 #rabbitforhabit

Projektkosten:

  • 1 kleiner Hase: 5 €